ds

ds

Freitag, 8. Juli 2011

"ZEIT"


ich habe mal in einem Blog die Frage (oder so ähnlich) gelesen: "was hat jeder Mensch auf der Erde das Gleiche?"  spontan fiel mir ein "Zeit" , doch dann dachte ich, Moment, der eine hat nur ganz wenig Zeit , weil er vielleicht als Kind oder sogar schon als Baby den Weg in den Himmel antritt und der andere wird "uralt" und hat dementsprechend mehr Zeit und so habe ich geantwortet : "das Bedürfnis nach Liebe und Zuwendung", doch die Bloggerin meinte "Zeit" hat jeder Mensch gleich viel, nämlich 24 St. am Tag usw. ich finde sie hat recht, denn, es kommt darauf an, was man aus seiner persönlichen Zeit macht.
Ich persönlich habe immer mehr ein Zeitproblem entwickelt, heisst, für nichts hatte ich, oder dachte es zumindest,  richtig Zeit, jeden Tag der gleiche Ablauf  ...aufstehen, duschen, frühstücken, zur Arbeit gehen, nachhausekommen, essen, schlafen und am nächsten Tag das gleiche....den freien Tag, den ich in der Woche habe ,den habe ich so voll geknallt mit Sachen die gemacht werden müssten oder sollten, das für mich nichts mehr an selbstbestimmter  Zeit übrig blieb, ich wurde immer hektischer und unzufriedener und dann sah ich diesen Spruch! ich weiss nicht mehr wo und von wem , war er auf einer Postkarte oder in einer Zitatensammlung, auch egal, der Spruch hat mich zum Grübeln gebracht! was passiert wenn ich mal nicht putze? und statt dessen ein Buch lese? garnichts!! das Putzen (ist nur eine Beispiel für das was man meint machen zu MÜSSEN) kann ich auch dann machen wenn ich grad Lust (na ja) dazu habe das läuft nicht weg .... aber ich habe mir mal ein paar Minuten nur für mich gegönnt und kann dann danach wieder mit besserer Laune und ausgeglichener den alltäglichen Abläufen nachkommen.
Fazit. ich werde mir jetzt öfter mal eine Auszeit gönnen, ohne schlechtes Gewissen ! Ich werde mehr auf meine Bedürfnisse hören, Mir Zeit NEHMEN und sie geniessen! Mich mit Freunden und Menschen umgeben ,die mir gut tun, auf nichts mehr warten (ich hasse warten) sondern das tun was mir Spass macht, natürlich alles im Rahmen und solange es keinem anderen schadet oder wehtut.

P.S. leider weiss ich nicht mehr den Blog wo ich die Frage (s.o.) gesehen habe :-(

Bezeichnender Weise: der Hochzeitsspruch meiner Tochter vor ein paar Tagen, vorgetragen von der Standesbeamtin!
Ich wünsche dir Zeit!
Ich wünsche dir nicht alle möglichen Gaben,
ich wünsche dir nur was die meisten nicht haben;
Ich wünsche dir Zeit,
dich zu freuen und zu lachen,
und wenn du sie nutzt ,
kannst du was draus machen.
Ich wünsche dir Zeit,
für dein Tun und dein Denken,
nicht nur für dich selbst,
sondern auch zum Verschenken.
Ich wünsche dir Zeit,
nicht zum Hasten und Rennen,
sondern die Zeit zum Zufriedenseinkönnen
Ich wünsche dir Zeit,
nicht nur zum Vertreiben,
ich wünsche, sie möge dir übrigbleiben!


liebe Grüsse Bitty

Keine Kommentare:

Kommentar posten

http://rosepetalsfromheaven.blogspot.com/
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...